Prävention

Eine gesunde Katze, das wünscht sich jeder Katzenhalter.

 

Doch manchmal ist es leichter gesagt als getan. Die Futtermittelindustrie hat in den letzten Jahren ihr Angebot drastisch erhöht. Woher soll man da noch wissen, welches Futter das Richtige ist? Oder noch schlimmer, was darin enthalten ist.

 

Leider bekommt man auch bei Anfragen bei Herstellern bezüglich der Inhaltsstoffe nicht immer Antworten, die man verwerten kann oder sich erhofft.

 

Viele Tiere reagieren auf Stoffe, die in industriellem Futter verarbeitet werden, und bekommen Hautausschläge o.ä.

Zudem werden, wie auch bei der menschlichen Ernährung, dem Futter Geschmacksverstärker zugesetzt, um die Tiere zu locken bzw. in einer gewissen Art abhängig zu machen - fast jeder kennt den Effekt von Chips. Wenn man dann auch noch auf das klägliche "Ich hab noch Hunger"-Miauen hört, nimmt das Tier schlichtweg zu viel Energie auf. Die Folge ist schneller als man es mitbekommt eine übergewichtige Katze, die anfälliger für Krankheiten ist.

 

Mit einer selbst zusammengestellten Kost hat man einen Überblick über die Inhaltsstoffe und kann selbst bestimmen, was man füttern will und was nicht.

 

Hierbei berate ich Dich gerne. 

 

 

 

Kontakt

 Jessica Jungmann

 Miezenhaps 

 

0176 62373428

jessica.jungmann@miezenhaps.de

 

Service

 BARF Futter

 

Beratungstermine

Hausbesuche

Seminare

Individuelle Rezepte

u.v.m.

Download
AGB Miezenhaps.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.9 KB

Newsletter

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.